Planungstools

Welcher Instandhaltungsleiter kennt das nicht? Das Unternehmen verfügt über eine Vielzahl von Anlagen und Betriebsmitteln, die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen unterliegen, die dann auch noch zeitlich eingehalten werden müssen. Bei all der Papierflut an Prüfberichten, Angeboten, Aufträgen und sonstigem Schriftverkehr ist es schwer, den Überblick zu behalten. Ist Tor 2.0 schon geprüft? Ist Kran 7.4 repariert? Und was ist überhaupt mit all den Elektrowerkzeugen? ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Optimierung von Prozessen muss immer auf einem umfassenden Wissen über den Prozess selbst basieren – das geht nicht ohne das methodische Wissen von Experten. ClipX.Consulting – das Consulting-Angebot von Phoenix Contact im Bereich Schaltschrankbau – basiert auf jahrelangen Erfahrungen bei der Produktionsoptimierung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Welche Verlustleistung haben die im Schaltschrank verbauten Komponenten? Welche Materialeigenschaften besitzen sie und wie verändern sich diese im Betrieb? Solche und ähnliche Fragen müssen Planer bei der Konfiguration von Schaltschränken beachten, um eine korrekte Berechnung der Wärmeentwicklung im Rahmen der DIN EN61439-1 zu gewährleisten und somit auch eine passende Klimatisierung realisieren zu können. Das Problem: Der unkomplizierte Zugriff auf die dafür nötigen Produktdaten in ihrer aktuellsten digitalen Form ist oft nicht gegeben. Leistungsstarke Software und eine neue Schnittstellen-Spezifikation zum Abruf tagesaktueller Produktdaten schaffen Abhilfe. ‣ weiterlesen

Anzeige

Offene Produktdatenstandards sind Voraussetzung, damit Industrie 4.0 in die Realität umgesetzt werden kann. Insbesondere der eCl@ss-Standard hat sich in den letzten Jahren etabliert. Mit der nun veröffentlichten Version 11.0 hat er seine bislang größte Weiterentwicklung erfahren. Doch welche Neuerungen gibt es und welche Vorteile bieten sie konkret für das Computer Aided Engineering (CAE)?‣ weiterlesen

Anzeige

Die sieben Module der aktuellen Version der Planungssoftware Hagercad Expert für Niederspannungshauptverteilungen bis 1.600A führen den Anwender durch alle Planungsschritte: Beim Erstellen 1- und allpoliger Stromlaufpläne errechnet das Programm die passende Schrankgröße inklusive Verlustleistungs- und Wärmeberechnung. Die Klemmenpläne werden automatisch erzeugt und auf die Leitungsquerschnitte abgestimmt.‣ weiterlesen

Wie neue Apps unseren Alltag zunehmend optimieren, so werden auch im Schaltschrankbau interne Abläufe durch intelligente Werkzeuge effizienter und wirtschaftlicher. Die intuitiv bedienbare Planungs- und Markierungssoftware Project Complete unterstützt den Schaltschrankbauer in allen Prozessschritten der Wertschöpfungskette – vom Engineering über die Online-Bestellung bis hin zur Bestückung der Tragschienen mit individuell gefertigten Klemmenleisten. ‣ weiterlesen

Die Firma Ingela in Bisingen hat in den vergangenen fünf Jahren ein rasantes Wachstum realisiert und sich vom reinen Schaltschrankfertiger zum Engineering-Dienstleister für den Maschinenbau entwickelt. Eine zentrale Voraussetzung dafür war und ist der schrittweise Auf- und Ausbau der Eplan Plattform sowie die direkte Anbindung der Eplan Lösungen beispielsweise an die Drahtkonfektionierung und die mechanische Bearbeitung. ‣ weiterlesen

Von der Betonsteinanlage bis hin zum Veredelungssystem: Kunden auf der ganzen Welt vertrauen auf das ‚German Engineering‘ des Unternehmens Frima aus Emden. Doch mit den Jahren sind die Herausforderungen für die Konstrukteure stetig gewachsen, so zum Beispiel hinsichtlich der geforderten Dokumentationsnachweise. Dank des CAE-Systems ProPlan bringen die gestiegenen Anforderungen beim Maschinenbauer jedoch niemanden ins Schwitzen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Weidmüller Software M-Print Pro eCAD nutzt Konstruktionsdaten effizient und übergreifend: Sie ist dafür ausgelegt, den Datenexport aus Eplan Electric P8 zu vereinfachen und Kosten zu reduzieren. Denn der wachsende Kostendruck in der Industrie erfordert es, den Konstruktionsaufwand stetig zu optimieren und zu standardisieren. ‣ weiterlesen

Zunehmende Komplexität und hoher Kostendruck im Schaltschrank- und Anlagenbau erfordern eine immer effizientere Prozessgestaltung. Umfassende und durchgängige Lösungsansätze sind eine wichtige Voraussetzung, um Effizienz-Potenziale bei der Klemmenleistenprojektierung zu erschließen. Benötigt wird hier eine intelligente Software, die den komplexen Prozess von der Planung bis zur Montage unterstützt. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Sowohl in gewerblichen als auch in industriellen Anwendungen sind Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen wichtige Schnittstellen im Niederspannungsverteilnetz. Zusammen mit dem Kabelnetz bilden sie die Grundlage der elektrischen Infrastruktur und sind in der Regel für eine Nutzungsdauer von 20–30 Jahren konzipiert. ‣ weiterlesen

Sind Produkte perfekt aufeinander abgestimmt, vereinfachen sich Planung und Durchführung für den Schaltschrankbauer wesentlich. Letztendlich ist aber nicht nur die reine Geräte-Hardware entscheidend, sondern auch das nötige Know-how etwa zum Erfüllen von Normen und neuen Richtlinien. Datendurchgängigkeit, clevere Tools, einfache Dokumentationserstellung helfen zudem beim Optimieren des Engineering-Prozesses beim Schaltschrankbau und steigern die Effizienz. ‣ weiterlesen

Die Schaltschrankplanung beginnt als integraler Teil des Electrical-Engineering-Prozesses meist mit dem Stromlaufplan, dem bei Gebäuden die Gebäude- und Raumplanung mit anschließender Planung der Elektroinstallation voraus geht. Mitunter startet ein Projekt aber auch direkt mit dem Schaltschrank. Ist dieser geplant und sind die Materiallisten erstellt, folgt die Produktion. Die Plandaten werden an Fertigungszentren zur Herstellung der Schalttafeln oder zur Kabelkonfektion übergeben. Gut, dass die neue und seit Ende Mai 2015 ausgelieferte WSCAD Suite 2015 genau dies tut. ‣ weiterlesen

Um in Produktionsbetrieben energieeffiziente Antriebslösungen umzusetzen, benötigen Anwender häufig statt nur des reinen Antriebs eine Gesamtlösung in Form eines mit allen Baugruppen ausgestatteten Schaltschranks. Gerade im mittleren Leistungsbereich von 90 bis 630 Kilowatt, wo das Gros der Anwendungen liegt, sind Komplettlösungen aus einer Hand gefragt. Um dafür eine passende Schaltschranklösung umzusetzen, war bislang viel Fachwissen sowie ein hoher Planungsaufwand nötig. ‣ weiterlesen

Die professionelle Planung und Ausführung von Anlagen im Bereich Heizung, Lüftung und Klimatisierung gehören zu den Grundlagen für den energieeffizienten Betrieb von Immobilien. Wago unterstützt diesen Engineering-Prozess jetzt mit neuen Vorlagen und Makros für die MSR-Software TRIC. ‣ weiterlesen

Der Schaltschrankbau befindet sich in einem grundlegenden Strukturwandel. Lieferverträge und Massenteilefertigungen sind passé. Heute regiert das Ordergeschäft auf Zuruf mit engen Zeitvorgaben. Nur wer die zunehmende Komplexität beherrscht und dem Termindruck standhält, wird überleben. Bei Sedotec, dem Schaltschranksystempartner der Elektroindustrie, hat man sich durch clevere Maßnahmen schon heute auf die Zukunft eingestellt. Kunden können sich trotz enger Terminvorgaben auf pünktliche und fehlerfreie Lieferung weltweit verlassen. Anregungen kommen dabei aus der Champions League der Fließfertigung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige