Rundsteckverbinder für den Bereich M15 bis M32

Funktional und vielseitig

Der universelle Rundsteckverbinder X-Tec von LQ Mechatronik-Systeme in mehreren Baugrößen und Varianten erleichtert die Installationstechnik im Maschinen- und Anlagenbau. In Verbindung mit den W-Tec Kabelvarianten schaffen sie Klarheit im Schnittstellendurcheinander.

 (Bild: LQ Mechatronik-Systeme GmbH)

(Bild: LQ Mechatronik-Systeme GmbH)

Die Steckverbinder-Serie X-Tec eignet sich für alle üblichen Servo-, Asynchron- und Drehstrommotoren bis 60A. Statt vieler unterschiedlicher Verbindungen wird nur noch eine einzige benötigt. Universell einsetzbar und unabhängig vom Hersteller des Motors. So ist eine durchgängige Lösung von der Steuerung bis zum Motor sichergestellt. Die Leistungs- und Signalstecker sind in den Baugrößen 15, 23 und 32 erhältlich. Die kompakte, runde Form erlaubt alle denkbaren Steckmöglichkeiten. Ob mit geradem oder gewinkeltem Gehäuse, mit Einschraubgewinde oder Anbaudose – mit Hilfe des zur Serie passenden Hutschienen-Adapters lässt sich der Stecker funktional in unterschiedlichen Winkeln anbringen. Aus dem EnergyLink Baukasten können anwendungsbezogen aus den gleichen Grundbauteilen passend dazu alle erforderlichen Kabelvarianten zusammengestellt werden.

Durchgängiges und universell einsetzbares Energiekabel

Das konfektionierte Energiekabel ist in mehreren Längen und Größen lieferbar und reduziert die Komplexität und Varianz der Kabelkonfektion. Wo sonst elektrotechnische Schnittstellenprobleme an der Tagesordnung waren, bedingt durch unterschiedlicher Maschinen- und Komponentenhersteller, reicht jetzt eine Stecker-Kabel-Kombination – X-Tec / W-Tec. Denn aufgrund der integrierten Kabelverschraubung ist die Montage des Steckverbinders einfach und sicher – entweder direkt am mechanischen Anschluss mit metrischem Gewinde oder mit einer Anbaudose.

M15 Power – eine vertriebspartnerschaftliche Erfolgsgeschichte

Der kompakte Industriestecker M15 Power besteht aus dem Rundsteckverbinder X-Tec 15 und dem Energiekabel W-Tec 15. Er kombiniert Leistungsfähigkeit mit einer höheren Stromdichte und eignet sich für Aggregate und Motoren im 400V-Bereich. Mit seinem kompakten Steckbilddurchmesser von lediglich 15 Millimetern eröffnen sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Maschinen-, Aggregat- und Gerätehersteller sowie in der Fördertechnik. Im Vergleich zu 7/8-„-Steckern und -Kabeln sind X-Tec 15 und W-Tec 15 kleiner und leistungsfähiger. Statt lediglich neun Ampere beträgt die Leistung im Dauerbetrieb 16A auf den Leistungskontakten. Zehn Ampere werden auf den Hilfskontakten erreicht. M15 Power ist ein Kooperationsprojekt zwischen den Unternehmen LQ Mechatronik-Systeme, Murrelektronik und Amphenol Tuchel Electronics.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommt gar nicht in die Tüte? Dafür aber in den Beutel: Ob Lebensmittel, Pharmaprodukte, Kosmetika, Tiernahrung oder Reinigungsmittel – die Firma SN Maschinenbau aus Wipperfürth sorgt mit der passenden Beutelpacktechnik für die richtige Verpackung. Damit nicht nur die Beutel, sondern auch die Maschinen dicht bleiben, verwendet der Hersteller die KDS Kabeldurchführungssysteme von Conta-Clip. ‣ weiterlesen

Anzeige

Würth Elektronik ICS stellt in einem Online-Shop sein Sortiment an Powerelementen bereit. Mit dem Relaunch erwartet die Kunden nicht nur ein überarbeitetes, responsives Design, sondern auch eine optimierte Produktsuche sowie einen erweiterten Kundenservice für die Unterstützung bei Fragen in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Installion ist das erste branchenspezifische B2B-Vermittlungsportal, welches sich zum Ziel gesetzt hat die zunehmende Verknappung von Elektrikerleistungen zu adressieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Steckverbindersysteme mit integrierten Mikrochips wie Eeproms (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) ermöglichen im Verbindungspfad von Geräten und Steckverbindern, Echtzeit-Verbindungsstatus, Anzeige der Anzahl von Steckzyklen und die Identifizierung elektronischer Geräte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Rehau und die OBO Bettermann Holding informieren darüber, dass vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, OBO den Geschäftsbereich Cable Management von Rehau erwerben wird. ‣ weiterlesen

Die Ausgabe 02/2019 des Kundenmagazins Update von Phoenix Contact steht ganz im Zeichen der Mobilität. Einen großen Bereich nimmt dabei die E-Mobility ein, unter anderem mit einem Beitrag zur Entwicklung der HPC-Ladetechnologie. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige