Normgerechte Brandschutzschalter

Einfache Nachrüstung möglich

Seit Dezember 2017 schreibt die Norm DIN VDE0100-420 für einige Neubauten den Einbau von Brandschutzschaltern (AFDD) vor. Diese Geräte erkennen Fehlerlichtbögen in Elektrogeräten frühzeitig und schützen so vor Kurzschluss und Überlast. Unter Automation24.de erhalten Kunden ab sofort Brandschutzschalter der Siemens-Baureihe 5SV6. Diese dritte Generation von AFDD kombiniert Brand- und Leistungsschutzschalter und ist dank ihres um 50 Prozent reduzierten Platzbedarfs besonders einfach nachzurüsten.

Die Siemens-AFDD der neuen Generation kombinieren Brand- und Leistungsschutzschalter in einer Teilungseinheit und sind ab sofort unter Automation24.de erhältlich. (Bild: Automation24 GmbH)

Die Siemens-AFDD der neuen Generation kombinieren Brand- und Leistungsschutzschalter in einer Teilungseinheit und sind ab sofort unter Automation24.de erhältlich. (Bild: Automation24 GmbH)

Mit Veröffentlichung der geänderten Norm DIN VDE0100-420 ist die Installation von Brandschutzschaltern für Neubauten mit besonderen Risiken verpflichtend. Dazu zählen zum Beispiel Schlaf- und Aufenthaltsräume von Kindertagesstätten, Seniorenheimen und barrierefreien Wohnungen, feuergefährdete Betriebsstätten, Gebäude mit brennbaren Baustoffen oder Räume mit Gefährdungen für unersetzbare Güter. Aber auch bei Gebäuden, die diese Risikofaktoren nicht aufweisen, sowie in Bestandsgebäuden empfiehlt sich ein Einbau von Brandschutzschaltern.

Höchster Schutz durch kombinierte Funktionen

Durch den einfachen Tausch eines normalen Leistungsschutzschalters gegen einen Brandschutzschalter der neuen Generation kann der Schutz für bestehende Stromkreise deutlich erhöht werden. Denn während klassische FI- und LS-Schutzschalter nur parallele Fehlerlichtbögen erkennen, lassen sich durch Brandschutzschalter auch serielle Lichtbögen ausmachen. Fehlerlichtbögen entstehen bei typischen Haushaltsgeräten häufig durch unbemerkte Beschädigungen wie Abknickungen in Elektroleitungen oder gelockerte Kontakte in Schaltern. Wird ein solcher vom AFDD erkannt, wird der angeschlossene Stromkreis sofort abgeschaltet und das Risiko eines durch elektrische Anlagen verursachten Brandes somit minimiert. Pro Stromkreislauf muss dabei jeweils ein Schalter verbaut werden.

Nachrüsten kein Problem

Vor diesem Hintergrund hat der Online-Shop Automation24 sein Sortiment nun um Brandschutzschalter der Siemens-Baureihe 5SV6 erweitert. Sie vereinen die Funktion der zweiten Generation von AFDD mit der Funktion eines Leistungsschutzschalters und erfassen somit zuverlässig serielle und parallele Fehlerlichtböden. Dabei kommt die Baureihe mit einer Baubreite von nur einer Teilungseinheit aus, was einer Platzersparnis von 50 Prozent entspricht. Somit sind die Siemens-Brandschutzschalter ideal für den Austauschfall sowie die raumsparende Neuinstallation geeignet. Kunden von Automation24 haben die Auswahl zwischen Schaltern mit der Auslösecharakteristik B und C sowie einem Bemessungsstrom zwischen 6 und 32A. Auch die passenden Sammeltragschienen führt der Onlineshop im Sortiment.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die laut Anbieter weltweit erste teilbare EMV-Kabelverschraubung mit zwei Kabeltüllen ist ab sofort von Icotek erhältlich. Die Verschraubung zeichnet sich durch ein teilbares System aus, das die Einführung von Leitungen mit Steckern zulässt. ‣ weiterlesen

Anzeige

FTG ergänzt seine Produktfamilie Klemmen um die neue Bolzenklemmenserie STI. Diese fungiert als Schnittstelle zur Energieverteilung und kommt hierzu vor allem in Beziehung mit Antriebsmotoren oder im Schaltschrankbau zum Einsatz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Berufsbegleitend, weitestgehend zeit- und ortsunabhängig studieren und einen international anerkannten Masterabschluss erwerben: Wie das funktioniert erfahren alle Interessierten am Freitag, den 13. Dezember 2019. An der Technischen Hochschule Aschaffenburg findet eine ausführliche Informationsveranstaltung zu den beiden Fernstudiengängen Elektrotechnik (m.Sc.) und Zuverlässigkeitsingenieurwesen (m.Eng.) statt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Weidmüller hat seine Präsenz in Kanada ausgebaut. Ende September eröffnete Vertriebsvorstand Dr. ‣ weiterlesen

Anzeige

Als Spezialist für Anwendungen im Schaltschrank- und Steuerungsbau bietet die Werkzeugmanufaktur Alfra Geräte ‚Made in Germany‘, die den Anwendern Zeit und Kraft sparen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Batam, Peking, Singapur, Paris, Lahr – ab sofort steht Kunden, Partnern, Schülern und Studenten auch im Schwarzwald ein Schneider Electric Innovation Hub offen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige