Erweiterungen für Mess- und Überwachungssystem

Gateways und Konfigurationstool

Socomec bietet für sein Mess- und Überwachungssystem Diris Digiware ab sofort Kommunikations-Gateways und eine kostenlose Konfigurationssoftware an. Das modulare System für gewerbliche und industrielle AC- und DC-Installationen besteht aus einem Anzeigegerät, Spannungs- und Strommessmodulen und Stromsensoren. Die neuen Ethernet-Gateways Diris Digiware M-50 und M-70 bündeln die Stromversorgung und die Kommunikation der Einheiten an einer zentralen Stelle.

Gebündelte Kommunikation: Mit dem neuen Gateway Diris Digiware M von Socomec (Bild: Socomec GmbH)

Dank des Plug&Play-Prinzips werden alle über den Digiware- oder einen RS485-Bus verbundenen Geräte automatisch erkannt. Sie lassen sich direkt an das Ethernet-Gateway anschließen. Weil Digiware M den Speicher erweitert, können Anwender die Messungen, Last- und Verbrauchskurven für ein ganzes Jahr aufzeichnen. Mit dem integrierten Webserver lassen sich die Netzwerkparameter der Anlagen aus der Ferne anzeigen und die Messdaten in Echtzeit analysieren.

Schutz vor Cyberattacken

Der Ethernet-Ausgang ist mit sämtlichen Mess- und Leistungsüberwachungsanwendungen kompatibel. Zudem kann man das Gateway auch als RS485-Slave konfigurieren, um z.B. Messdaten an eine zweite SPS zu übermitteln. Die IEC62443-konformen Sicherheitsfunktionen sorgen für eine sichere Datenübertragung und senken das Risiko von Cyberattacken.

Messungen in Echtzeit überwachen

Mit der neuen Software Easy Config System können Anwender ihre Socomec-Geräte innerhalb kurzer Zeit konfigurieren. Die Software erkennt verbundene Geräte automatisch und konfiguriert mehrere Geräte gleichzeitig. Schaltanlagenbauer und Systemintegratoren können ihre Konfigurationen einfach und bequem speichern und anpassen und sie zudem von einem Gerät oder System auf ein anderes übertragen. Der Hersteller bietet die neue Software kostenlos an. „Mit dem neuen Tool ist die Inbetriebnahme unseres modularen Diris-Digiware-Systems dreimal schneller als zuvor möglich“, erklärt der Marketingmanager Guy Schaaf von Socomec.

 Messen, erfassen, visualisieren: das modulare System Diris Digiware (Bild: Socomec GmbH)

Messen, erfassen, visualisieren: das modulare System Diris Digiware (Bild: Socomec GmbH)

100% flexibel

Diris Digiware ist das laut Anbieter erste zu 100% anpassbare und skalierbare Zähl- und Messsystem. Die Komplettlösung enthält sämtliche Komponenten für die Messung von AC- und DC-Lasten – vom Haupteingang bis zum Endverbraucher. Bei Ausbau ihrer Installation sind zur Erweiterung des Messsystems einfach Strommodule und Sensoren einzusetzen. Das System ist eine Lösung für die Zählung, Messung, Überwachung und Qualitätsanalyse der Spannungsversorgung von AC- oder DC-Anlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrotechnikhersteller Finder baut seinen Vertrieb kontinuierlich aus und hat aktuell einen neuen Gebietsverkaufsleiter an Bord geholt: Christian Faatz. Er hat am 1. Januar 2021 seine Position als Gebietsverkaufsleiter angetreten.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Eltefa 2021 kann nicht wie geplant vom 20. bis 22. April 2021 stattfinden. Für die Messe Stuttgart, den ideellen Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg sowie den Fachbeirat in Vertretung der Aussteller war die Sicherstellung der Qualität der Fachmesse und ein kundenorientiertes Handeln ausschlaggebend für diese Entscheidung.‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric, die Enel Group und das Weltwirtschaftsforum (WEF) haben das erste Ergebnis der 'Net Zero Carbon Cities – Systemic Efficiency Initiative' veröffentlicht. Das globale Rahmenwerk zielt darauf ab, die Bemühungen um Dekarbonisierung und Resilienz in Städten weltweit zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Anzeige

Um Funktionssicherheit und Verfügbarkeit einer Schaltanlage stets zu gewährleisten, kommt es auf das richtige Klima für die verbauten elektrotechnischen Komponenten an. Vorgestellt im Webinar am 21.01.21 um 11 Uhr werden moderne Lösungen zur Kühlung und Heizung.

‣ weiterlesen

Anzeige

Für Schaltschrankbauer bietet die Digitalisierung ein enormes, vielfach nicht ausgeschöpftes Potenzial in der Fertigung, für deren Kunden einen sicheren und wirtschaftlichen Betrieb. Das Online-Seminar am 20.01.21 um 15:30 Uhr beleuchtet beide Aspekte.

‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric erweitert sein Micro-Datacenter-Portfolio für industrielle IT-Anwendungen. Die neue EcoStruxure R-Serie bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Bereitstellung von Edge-Computing-Infrastrukturen im Bereich von Produktions- und Fertigungsanlagen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige