Vielseitig einsetzbar

Hager Multifunktionsmessgerät SME103E zum Türeinbau (Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG)

Herstellerübergreifende Messlösung

Neben eigenen Hager Messgeräten können aber auch Fremdgeräte an den Agardio Manager angeschlossen werden – beispielsweise bis zu zehn Modbus RTU-Geräte anderer Hersteller. Damit ist das System auch in Bestandsanlagen problemlos einsetzbar. Gas-, Wasser- oder Energiewerte lassen sich ebenfalls in das Monitoring-System über zwei konfigurierbare Digitaleingänge integrieren, die zum Lesen von Zuständen (Ein-Aus) oder zur Impulszählung verwendet werden können. Und im Sinne einer möglichst breiten Nutzung können mit dem Agardio Manager darüber hinaus auch die Daten des Energiemonitorings per BACnet an übergeordnete Gebäudeleittechniksysteme übertragen werden.

Praktische Anwendung

Mit dem Agardio Manager wurden bereits zahlreiche Anwendungen realisiert. Typische Projekte sind dabei zumeist kleine bis mittlere Zweckbauten, Produktionsstätten oder auch Tankstellen – wie beispielsweise eine Station in Hessen: Bei der Installation einer neuen Hager Niederspannungshauptverteilung plante der Betreiber hierbei auch gleich ein Energiemonitoring-System mit dem Agardio Manager ein. Sein Interesse galt dabei in erster Linie der Nachvollziehbarkeit einzelner Verbrauchsstellen im Betrieb. Dazu wurden ein Agardio Manager Server installiert sowie insgesamt 13 Energiezähler für die Untermessung und Visualisierung der Verbräuche des Shops, der Waschstraße, der Zapfsäulen, der Außenbeleuchtung und anderer elektrisch betriebener Einrichtungen. Auf dieser Basis kann nun die Abrechnung der Verbräuche nach Kostenstellen getrennt erfolgen. In einem nächsten Schritt ist die zentrale Anzeige von aufgeschlüsselten Verbrauchswerten mehrerer Tankstellen in der Region geplant. Eine weitere typische Anwendung wurde in einem Landhotel realisiert, das eine neue Niederspannungshauptverteilung erhielt. Gleichzeitig bestand das Interesse, den Energieverbrauch der Küche detailliert zu erfassen sowie die Energieerzeugungswerte des hauseigenen Blockheizkraftwerks und der Photovoltaikanlage zu visualisieren und zu dokumentieren. Die Umsetzung dieser Anforderungen erfolgte mit Hilfe eines Agardio Managers und zehn Zählern für die Messung der unterschiedlichen Küchengeräte. Darüber hinaus ist ein Hager Multifunktionsmessgerät SM103E zum Türeinbau für die Erfassung und Analyse von Strömen, Spannungen, Leistungsfaktoren, Leistungen und Oberschwingungen installiert. Daneben zählt das Gerät die Wirk-, Blind- und Scheinenergie sowie die Betriebsstunden. Diese Messgeräte-Kombination ermöglicht es dem Betreiber, alle gewünschten Verbräuche sowie die Einspeisung des BHKW und der PV-Anlage zu erfassen und zu visualisieren. Eine der bislang komplexesten realisierten Anwendungen ist ein Laborgebäude in Köln. Hier wurden an einem Agardio Manager 31 Zähler für die Untermessung der verschiedenen Kostenstellen angeschlossen, davon vier Multifunktionsmessgeräte SM103E. Denn bei diesem Projekt stand neben der Visualisierung der Verbräuche vor allem auch die Überwachung der Netzqualität im Fokus.

Visualisierungsbeispiele Agardio Manager (Bild: ©abstractz/fotolia.com / Hager Vertriebsgesellschaft mbH &Co. KG)

Fazit

Der Hager Agardio Manager ermöglicht in kleineren und mittleren Liegenschaften die einfache und komfortable Umsetzung der aktuellen der DIN VDE0100-801 sowie darauf aufbauend die Installation von intelligenten Energiemanagementsystemen nach ISO50001. Die breite Anschlussmöglichkeit unterschiedlicher Messgeräte macht das System vielseitig einsetzbar, da sich im Prinzip an allen relevanten Stellen einer Niederspannungsverteilung Messwerte für ein umfassendes Monitoring abgreifen lassen. Daneben dürfte vor allem die einfache Konfiguration herstellereigener Messgeräte ohne spezielle Software diese Energiemonitoringlösung für viele Anwender besonders interessant machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die EMV-Kabelverschraubungen Blueglobe Tri von Pflitsch kommen z.B. beim Schirmungskonzept eines Schaltschranks zum Einsatz.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Dezentrale Stromversorgung

für smarte Automatisierung.

300W oder 500W

1-phasig, 3-phasig

Geschützt gegen Wasser, Staub und Vibration

Bis zu 200% Leistung für 5s

Mit der Gogaflex KSK Kupferschienenklemme von Gogatec können Rundleiterquerschnitte von 1,5 bis 300mm² auf 5 oder 10mm dicke Kupferschienen montiert werden. Sie besteht aus galvanisch verzinktem Stahl und die Haltefeder aus Edelstahl sorgt für eine sichere und dauerhafte Kontaktierung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Einige Wochen vor dem ursprünglich geplanten Livegang startet der münsterländische Abisolierexperte Jokari seine digitale Bildungsplattform Jo!Study – vorerst als Beta-Version. ‣ weiterlesen

Anzeige

Emka bedient im Jahr 2020 gleich mehrere Facetten aus den Branchen Schaltschrankbau, Elektronik und Maschinenbau. Aber auch im Bereich Internet of Things hat das Unternehmen aufgerüstet. So zählt eine Smartphone-basierte Zutrittskontrolle für Schaltschränke und Multifunktionsschränke zu den neuen Systemlösungen, die der Anbieter derzeit vorstellt.‣ weiterlesen

Anzeige

Angesichts der durch die Corona-Pandemie bestimmten weltweiten Lage und den damit verbundenen Veranstaltungsverboten sowie Reiserestriktionen hat sich die Messe Frankfurt gemeinsam mit ihren Partnern – ZVEI und ZVEH – sowie dem Messebeirat darauf verständigt, die 11. Light + Building auszusetzen und turnusgemäß vom 13. bis 18. März 2022 durchzuführen. „Die aktuellen Auflagen gepaart mit anhaltenden globalen Reiserestriktionen und der potenziellen Gefährdung der individuellen Gesundheit machen es im Jahr 2020 unmöglich, die Light + Building durchzuführen“, bemerkt Wolfgang Marzin, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Gleichzeitig müssen wir im Interesse von Ausstellern und Besuchern unnötige Kosten frühzeitig abwenden. ‣ weiterlesen

Ab sofort bietet die Fraunhofer Academy den Zertifikatskurs ‚Mastering Digital Twins‘ an. Damit reagiert der Anbieter auf die steigende Nachfrage nach Weiterbildungsangeboten für Unternehmen, die Digital Twins im Rahmen ihrer digitalen Transformationsstrategie einsetzen wollen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige