Neue Produktlinie an kompakten Schaltschränken

Klassiker im Wandel

Die ein- und doppeltürigen Produktserien EKS und EKD gehören zu den Klassikern des Schaltschrank-Produktportfolios der Eldon Gruppe. Diese etablierte Produktreihe macht nun Platz für etwas Neues und wird zukünftig durch die Produktlinien MKS und MKD ersetzt. Dabei wird der Ansatz der schnellen und einfachen Montage auch in der kombinierbaren und kompakten Schaltschrank-Klasse umgesetzt.

 Die MKS- und MKD-Schaltschränke von Eldon verfügen über abnehmbare Dach-, Rück- und Bodenplatten. (Bild: Eldon GmbH)

Die MKS- und MKD-Schaltschränke von Eldon verfügen über abnehmbare Dach-, Rück- und Bodenplatten. (Bild: Eldon GmbH)

Zum 1. Juni 2018 substituiert die Eldon Gruppe den Vertrieb ihrer EKS und EKD Gehäuseserien aus Stahlblech durch die erweiterten MKS und MKD Produktreihen. Durch ein zusätzliches Angebot an Standardgrößen der neuen Serien senkt Eldon mit der neuen Produktlinie den Bedarf seiner Kunden an Sonderlösungen. Die MKS- und MKD-Schaltschränke verfügen über abnehmbare Dach-, Rück- und Bodenplatten, damit den Technikern ein leichter Zugang bei der Montage ermöglicht wird. Auch die Zubehörkomponenten sind daraufhin entwickelt worden, die Installationszeit und die damit verbundenen Kosten auf ein Minimum zu reduzieren. Durch eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten können die Schaltschränke schnell für die individuellen Anforderungen im Innen- und Außeneinsatz maßkonfektioniert werden. Dabei reichen die Einsatzmöglichkeiten von kompletten Systemlösungen im Maschinenbau bis zum Einsatz in der Gebäudeautomation.

National und international einsetzbar

 Die erweiterten MKS- und MKD-Produktlinien sind in zusätzlichen Standardgrößen erhältlich. (Bild: Eldon GmbH)

Die erweiterten MKS- und MKD-Produktlinien sind in zusätzlichen Standardgrößen erhältlich. (Bild: Eldon GmbH)

Als international agierendes Unternehmen stellt Eldon sicher, dass die Schaltschränke sowohl national als auch international in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden können. Die Produktreihen MKS und MKD verfügen u.a. über die Zertifikate CSA, Lloyd’s Register, CE, KEMA KEUR und sind cULus gelistet. Darüber hinaus bieten die eintürigen Modelle den elektrischen und elektronischen Komponenten Schutz vor Staub und Wasser nach IP66; die doppeltürigen verfügen über IP55 nach IEC60529 sowie IK 10 nach IEC62262. Olaf Gerberding, Vertriebsleiter Deutschland der Eldon GmbH, erläutert: „Seit 2015 fokussieren wir uns in der Produktentwicklung darauf, wie wir unseren Kunden die Arbeit erleichtern- und den Zeit- und Kosteneinsatz bei der Installation reduzieren können. Unser Zubehör, das ohne Werkzeug mit einem Griff montiert werden kann, ist ein schönes Beispiel für findige Lösungen. Nun machen wir mit einer kompletten Gehäuseserie einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung individuelle Systemtechnik.“ Die Einführung der neuen Produktlinien im Juni 2018 erfolgt zu einem strategisch günstigen Zeitpunkt. Laut Angaben des VDMA haben sich die realen Auftragseingänge im Maschinen- und Anlagenbau im zweiten Halbjahr 2017 positiv entwickelt und lagen im Dezember 2017 um sieben Prozent über denen des Vorjahresmonats.

Autorin | Hedda Precht,
Fachjournalistin für die Eldon GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

In.Stand heißt die neue Fachmesse für Instandhaltung und Services mitten im Markt – im Zentrum des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Die Messe mit begleitenden Foren soll jährlich stattfinden und ist erstmals vom 23. bis 24. Oktober 2019 auf dem Stuttgarter Messegelände terminiert. Veranstalter ist die Messe Stuttgart. Renommierte Unternehmen, Verbände und Forschungseinrichtungen konnten als Partner gewonnen werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Kommt gar nicht in die Tüte? Dafür aber in den Beutel: Ob Lebensmittel, Pharmaprodukte, Kosmetika, Tiernahrung oder Reinigungsmittel – die Firma SN Maschinenbau aus Wipperfürth sorgt mit der passenden Beutelpacktechnik für die richtige Verpackung. Damit nicht nur die Beutel, sondern auch die Maschinen dicht bleiben, verwendet der Hersteller die KDS Kabeldurchführungssysteme von Conta-Clip. ‣ weiterlesen

Anzeige

Würth Elektronik ICS stellt in einem Online-Shop sein Sortiment an Powerelementen bereit. Mit dem Relaunch erwartet die Kunden nicht nur ein überarbeitetes, responsives Design, sondern auch eine optimierte Produktsuche sowie einen erweiterten Kundenservice für die Unterstützung bei Fragen in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Installion ist das erste branchenspezifische B2B-Vermittlungsportal, welches sich zum Ziel gesetzt hat die zunehmende Verknappung von Elektrikerleistungen zu adressieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Steckverbindersysteme mit integrierten Mikrochips wie Eeproms (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) ermöglichen im Verbindungspfad von Geräten und Steckverbindern, Echtzeit-Verbindungsstatus, Anzeige der Anzahl von Steckzyklen und die Identifizierung elektronischer Geräte. ‣ weiterlesen

Rehau und die OBO Bettermann Holding informieren darüber, dass vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, OBO den Geschäftsbereich Cable Management von Rehau erwerben wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige