schaltanlagen-f?r-die-nahrungs-und-genussmittelindustrie

Dass Hygiene und modernes Design Hand in Hand gehen können, möchte Emka Beschlagteile nun beweisen. Insbesondere für sensible Umgebungen im Lebensmittel- und Medizinbereich, in denen ein hoher Anspruch an Sauberkeit und Keimfreiheit besteht, hat das Unternehmen den neuen Hygiene-Vorreiber entwickelt. Der optimierte Verschluss ist nach den Konstruktionsvorgaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) entwickelt. Er besitzt eine außen bündige Flachdichtung und kommt in zwei Varianten daher. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hitze – Kälte – Nässe: Wenn es um unerwünschte Keime und Bakterien in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie geht, geht es um Vernichtung: Sie werden mit Hochdruck, Dampfstrahlreinigern und dem Einsatz unterschiedlichster Chemikalien bekämpft. Um in diesen aggressiven Umgebungen die Steuerungselektronik sicher zu schützen, müssen die eingesetzten Gehäuse diesen massiven Belastungen standhalten. Die Eldon-Gruppe bietet mit ihren Schaltschränken im Hygienic Design eine Produktreihe, die Keimen keine Chance lässt und dabei alle branchenüblichen Vorgaben erfüllt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Neben den Rohstoffen sind die Steuerungseinheiten elementare Komponenten in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Häufig dezentral organisiert, fallen ohne sie Kühleinheiten aus, stehen Transportbänder still, und Tiefziehverpackungsmaschinen erstarren im aktuellen Fertigungsmodus. Mit der ASR-Reihe aus Edelstahl hat die Eldon-Gruppe Schaltschränke für diese anspruchsvollen Produktionsumgebungen entwickelt.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Schaltschrank- und Maschinengestellhersteller Häwa aus Wain hat die neueste Generation seiner Hygieneschränke mit einem neuen Dichtungssystem ausgestattet. Das heißt: noch weniger Keime, gute Abdichtung, einfache Reinigung.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige