Verdrahtungssysteme

Die Produktionsprozesse im modernen Maschinenbau fordern Flexibilität und die Option, Anlagen schnell umzubauen oder zu erweitern. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt hier die Verbindung zwischen der Steuerung und den Motorabgängen. TeSys SoLink sorgt mit einem einfachen Integrationssystem für die 20-mal schnellere Verdrahtung von Steuerungssystemen mit klassischen TeSys-Standard-Motorabgängen oder dem integrierten Motorausgang TeSys U.

Anzeige

Dass das SmartWire-DT Verdrahtungssystem von Eaton die erforderliche Verdrahtungszeit für die Schaltschränke seiner Maschinen reduzieren konnte, war der Firma IMSB Embalagem schon bewusst. Jedoch war sie zuerst vom Einsatz des Systems in ihren eigenen Anlagen nicht überzeugt. Nach einem Testlauf auf einer Maschine wurden sämtliche Vorteile erkannt, mit dem Ergebnis, dass jetzt die breite Verwendung von SmartWire-DT geplant wird.

Verdrahtungsintensive Schaltschränke stellen Schaltschrankbauer vor große Herausforderungen. So ist der Verdrahtungsaufwand bei standardisierten Serienschränken im Maschinen- und Anlagenbau, der Prozessleittechnik und im Schiffbau gleichermaßen hoch. Weidmüller bietet mit seinem neuen Termseries Interface-Adapter eine schnellere Signalverdrahtung bei weniger Platzbedarf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige