Hohe Leistung auf engstem Raum: Ormazabal hat ein kompaktes Vakuum-Leistungsschalterfeld entwickelt

Basierend auf der bewährten Leistungsschaltertechnik des gae -1lsv- konzipierte die Ormazabal GmbH aus Krefeld mit dem gae -1lsv2- innerhalb von wenigen Monaten ein neues Leistungsschalterfeld. Dieses ist für einen Bemessungs-Betriebsstrom von bis zu 630A mit 10.000 mechanischen Schaltspielen sowie 100 Kurzschlussausschaltungen ausgelegt. Die geringen Abmessungen ermöglichen den Einsatz in Kompaktstationen, bei denen es auf jeden Zentimeter ankommt.

Die geringen Abmessungen des neuen Vakuum-Leistungsschalterfelds gae-1lsv2- von Ormazabal ermöglichen den Einsatz in Kompaktstationen, bei denen es auf jeden Zentimeter ankommt. (Bild: Ormazabal GmbH)

Die geringen Abmessungen des neuen Vakuum-Leistungsschalterfelds gae-1lsv2- von Ormazabal ermöglichen den Einsatz in Kompaktstationen, bei denen es auf jeden Zentimeter ankommt. (Bild: Ormazabal GmbH)

Dank der Integration des gae -1lsv2- in die ga-Baureihe von Ormazabal sind ab sofort Blockschaltanlagen mit Vakuum-Leistungsschalterfeldern bis zu 20kA bei 24kV erhältlich. Der Hersteller für Mittelspannungs-Schaltanlagen setzte bei der Konzeption des Vakuum-Leistungsschalterfelds eine kompakte Bauweise bei gleichzeitig hoher Zuverlässigkeit um. Sämtliche Motorantriebe, Arbeitsstrom-, Unterspannungs- und Verriegelungsspulen des bewährten gae -1lsv-Schalters sind mit dem neuen gae -1lsv2- kombinierbar. Auch alle Relaiskästen der gae-Baureihe sowie die entsprechende Sekundärtechnik lassen sich mit dem neuen Schalter verbinden. Das Schaltfeldkonzept erlaubt den Einsatz von wandlerstromversorgten Schutzgeräten bei einer kompakten Anlagenhöhe von 1.400mm. Mit dem neuen Vakuum-Leistungsschalterfeld deckt das Unternehmen das gesamte Spektrum eines Abgangs- und Übergabeleistungsschalters ab. Die Bemessungs-Stehwechselspannung reicht dabei bis 24 kV, der Bemessungs-Kurzzeitstrom bis 20kA 1s/3s. Das -1lsv2-Feld ist in der ga- sowie der gae-Baureihe einsetzbar. In der ga-Serie sind die Kombinationen ga 1k1lsv2 und ga 2k1lsv2 verfügbar. Ormazabal liefert diese in Blockbauweise, ähnlich wie bei der seit vielen Jahren bewährten ga 2k1lsf.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Flexibilisierung macht ältere Biogasanlagen rentabler. Aus diesem Grund entschlossen sich auch die Betreiber einer solchen Anlage im niedersächsischen Rietze, in die Erweiterung ihrer Kapazitäten zu investieren. Mit dem Umbau der vorhandenen Übergabestation und der Einrichtung einer neuen Unterstation beauftragten sie die Firma Ormazabal, die bereits bei Errichtung der ursprünglichen Anlage der Lieferant für die Mittelspannungstechnik war. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die hydraulische Stanzpumpe Powerlec Vario von Häwa erlaubt Lochungen bis 80mm auch an schwer zugänglichen Stellen, eine Aufnahme von 19mm Betätigungsschrauben und ist in einer Achse um 360 Grad drehbar. Damit sind Stanzungen auch an Stellen möglich, die bislang nicht selten einer aufwendigen Demontage etwa eines Schaltschrankes bedurften. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort bietet Hager den Sammelschienenverbinder Save in einer verstärkten und verbesserten Version unter der neuen Artikelnummer ZZ55SAVE an. Bei der neuen Ausführung hat der Anbieter das Gegenlager um das Dreifache verstärkt, um langzeitstabile, elektrische Verbindungen der Sammelschienen im netzseitigen Anschlussraum (NAR) zu gewährleisten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Knipex PreciStrip 16 lassen sich feine, flexible und massive Kabel präzise abisolieren. Der Kapazitätsbereich reicht von 0,08 bis 16 mm². Die Zange kann auf spezielle Materialien oder Temperaturbedingungen ganz einfach per Verstellrad feinjustiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

In Schaltschränken und Gehäusen mit hoher Schutzart ist die Bildung von Feuchtigkeit ein großes Problem und wird oft unterschätzt. Schon ein Tropfen Wasser in der Nähe von empfindlicher Elektronik kann erhebliche Folgen haben. Elmeko hat ein Kombibauteil entwickelt, das einen wirkungsvollen Druckausgleich inklusive Entwässerung ermöglicht. ‣ weiterlesen

Yaskawa, Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnik, Robotik und Frequenzumrichtern, und Phoenix Contact, Hersteller von Automatisierungslösungen, verkünden die Vereinbarung einer Partnerschaft zur Nutzung der PLCnext Technology von Phoenix Contact bei der Entwicklung von Maschinensteuerungs- und Steuerungsplattformen der nächsten Generation, mit denen unter der Federführung von Yaskawa das i³-Mechatronics-Lösungskonzept umgesetzt wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige