Neuer Geschäftsführer bei Mesago

Seit dem 1. Februar 2016 ist Martin Roschkowski (50) Mitglied der Geschäftsführung der Mesago Messe Frankfurt und deren Töchter Mesago Messemanagement und Mesago PCIM. Er leitet gemeinsam mit Petra Haarburger das Unternehmen. Martin Roschkowski übernimmt das Ruder von Johann Thoma, der nach neun Jahren an der Spitze der Mesago ab Mai 2016 neue Aufgaben bei der Messe Frankfurt am Stammsitz übernimmt. Mit Martin Roschkowski kommt ein erfahrener Manager zu Mesago: In den letzten 10 Jahren war er Geschäftsführer der Xylem Water Solutions Deutschland. Zuvor war der gelernte Elektroingenieur einige Jahre als Bereichsleiter bei Weidmüller Interface für das strategische Marketing weltweit verantwortlich. Mit seinem technischen Hintergrund und langjähriger Vertriebserfahrung sei Martin Roschkowski die ideale Besetzung für die im Bereich der Technologie-Veranstaltungen aktive Mesago Messe Frankfurt, so das Unternehmen. „Zunächst möchte ich mich bei meinem Vorgänger Johann Thoma bedanken. Er hat in den letzten Jahren, gemeinsam mit Petra Haarburger, Mesago wesentlich geprägt und zu dem gemacht, was es heute ist. Deshalb habe ich mich auch bewusst für Mesago entschieden und möchte diesen Erfolg gerne weiter führen und mit prägen – im Schulterschluss mit unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern“, erklärt Martin Roschkowski.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Rittal ist am 1. August mit einem eigenen Unternehmensbereich für den Energiemarkt gestartet. Mit der neuen Geschäftseinheit ‚Energy & Power Solutions‘ legt das Unternehmen den Grundstein für den weiteren technischen und vertrieblichen Ausbau seiner Aktivitäten im wachsenden Energiesektor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Interview mit Steffen Winther, Market Management Engineering Services bei Wago, zum Thema Digitalisierung im Schaltanlagenbau.‣ weiterlesen

Anzeige

„New Work“ ist ein Theoriekonzept, das eine neue Arbeitswelt bezeichnet, in der Menschen sich selbst verwirklichen und ihre Potenziale entfalten. Bei Wago Kontakttechnik wird aus der Theorie zunehmend Praxis. Kreative und flexible Arbeitsmethoden rücken beim Mindener Unternehmen in den Mittelpunkt, klassische Hierarchien, Arbeitszeiten und Arbeitsumfelder lösen sich dagegen auf. Ein Wandel, von dem auch die Schaltschrankbau-Branche profitiert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Fachbereich Schaltgeräte, Schaltanlagen, Industriesteuerungen (FB SSI) sind rund 160 Hersteller der deutschen elektrotechnischen Automatisierungstechnik mit Schwerpunkt auf Fertigungsautomatisierung vertreten. ‣ weiterlesen

Was bewegt ABB, was beschäftigt unsere Kunden, wohin entwickelt sich das Unternehmen und was bedeutet das für die Zusammenarbeit von Kollegen untereinander, aber auch mit Kunden und Partnern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der neue Zukunfts-Podcast von ABB ‚aufgeladen‘. ‣ weiterlesen

Zur Vermeidung von Explosionen sind weltweit Schutzvorschriften entwickelt worden. Diese sollen ein hohes Sicherheitsniveau gewährleisten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige