Sichere Lösungen für die Prozessindustrie

Seitdem die vormals in Düsseldorf stattfindende Interkama im Jahre 2004 in die Hannover Messe integriert wurde, dreht sich ein beträchtlicher Teil der Leistungsschau um das Thema ‚Prozessindustrie‘. Grund genug also, den Branchenschwerpunkt, der im Vorfeld der weltweit größten Industriemesse erscheinenden Ausgabe, auf das Thema ‚Schaltanlagenbau in der Prozessindustrie‘ auszurichten.
Renommierte Anbieter haben ihr Lösungsportfolio auf die Bedürfnisse etwa der Chemie-, Öl-& Gas-, Lebensmittel- oder pharmazeutischen Industrie ausgerichtet und präsentieren diese in interessanten Beiträgen. Da es sich bei der Prozessindustrie in der Regel um Bereiche handelt, in denen chemische Prozesse vonstatten gehen, spielt die Produktsicherheit eine nicht unbeträchtliche Rolle. So ist es sehr begrüßenswert, dass sich im Rahmen der auf der zurückliegenden Messe Light+Building gegründeten Initiative MSSI Electrical (siehe auch die News-Rubrik in diesem Heft) führende Hersteller elektrotechnischer Komponenten – darunter Siemens, Schneider Electric oder ABB – zusammengetan haben, um die Sicherheit der in Europa in den Verkehr gebrachten elektrotechnischen Produkte so gut es geht zu überwachen. Denn man mag sich gar nicht ausdenken, wenn etwa ein im Ex-Bereich eingesetztes Billigprodukt aus Asien der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU nicht entspricht und einen Störfall auslöst, der im schlimmsten Fall Menschenleben kosten kann. Um nicht als ‚zahnloser Tiger‘ zu agieren, wird die MSSI Electrical mit den in den jeweiligen europäischen Staaten zuständigen Marktwächtern sowie den Justizbehörden eng zusammenarbeiten. Übrigens zieht sich das Thema Sicherheit wie ein roter Faden durch die aktuelle SSB-Ausgabe: ob es nun um die Brandfrüherkennung in Schaltschränken, die adäquate persönliche Schutzausrüstung für Personal oder um die Sicherheit geht, dass für den Export bestimmte Schaltanlagen auch den notwendigen landesspezifischen Vorschriften entsprechen. Um auch die hiesigen Anforderungen in Sachen Vorschriften zu erfüllen, informieren wir Sie in unserem umfangreichen Serviceteil über die neuen Normen und Normentwürfe der DKE. Sicherheit wird auch in der niedersächsischen Landeshauptstadt eine große Rolle spielen, wenn US-Präsident Barack Obama zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe eröffnen und am ersten Messetag den obligatorischen Rundgang absolvieren wird. Auch das SCHALTSCHRANKBAU-Team wird in Hannover vor Ort sein und freut sich auf Ihren Besuch in Halle 8, Stand C27. Und nun viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Jürgen Wirtz

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schon seit Jahren verarbeitet Pflitsch bleifreies Messing für seine Kabelverschraubungen. Damit erfüllen sie bereits heute die verschärften Anforderungen der RoHS-2-Richtlinie, die voraussichtlich ab dem 21.07.2021 in Kraft treten wird. Durch die Erfahrung in der Verarbeitung von bleifreiem Messing stellt der Anbieter sicher, dass die technischen Eigenschaften der bleifreien Kabelverschraubungen wie Dichtigkeit, EMV-Eigenschaften, Zugentlastung, Schlagfestigkeit und Temperaturbereiche unverändert auf hohem Niveau bleiben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum 1. Februar hat Prof. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group, Markus Asch (Bild) zum CEO der Rittal International Stiftung sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von Rittal berufen.‣ weiterlesen

Anzeige

Gossen Metrawatt hat seinen Hauptkatalog für 2021/22 veröffentlicht. Auf 150 Seiten präsentiert der Messtechnik-Spezialist sein Angebot professioneller Mess- und Prüftechnik. Die Produktpalette reicht von Multimetern über verschiedenste Prüfgeräte für elektrische Betriebsmittel und Anlagen bis zur Medizintechnik und Laborstromversorgung.‣ weiterlesen

Anzeige

RS Components (RS) erweiterte kürzlich sein Angebot aus dem Bereich der Complete Line von Phoenix Contact. Bei der Complete Line handelt es sich um ein System aufeinander abgestimmter Hard- und Software-Produkte.‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Quartal 2020 ist die Citel Electronics nach über 15 Jahren am Standort Bochum, Alleestraße in die Feldstraße umgezogen. Bei den neuen Vertriebs-, Verwaltungs- und Schulungsräumen wurde auf möglichst ergonomisch günstige Arbeitsbedingungen Wert gelegt. ‣ weiterlesen

Für sein modulares Adaptersystem Imas-Connect bietet Icotek die neuen Adaptertüllen AT-FL und QT-AT-FL an. Die Adaptertüllen dienen als Schnittstelle für M23 Vierkantflansch Steckverbinder. Die AT-FL ist auf Basis der KT groß Kabeltülle aufgebaut, entsprechend ist die QT-AT-FL auf Basis der QT groß aufgebaut.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige