Sichere Lösungen für die Prozessindustrie

Seitdem die vormals in Düsseldorf stattfindende Interkama im Jahre 2004 in die Hannover Messe integriert wurde, dreht sich ein beträchtlicher Teil der Leistungsschau um das Thema ‚Prozessindustrie‘. Grund genug also, den Branchenschwerpunkt, der im Vorfeld der weltweit größten Industriemesse erscheinenden Ausgabe, auf das Thema ‚Schaltanlagenbau in der Prozessindustrie‘ auszurichten.
Renommierte Anbieter haben ihr Lösungsportfolio auf die Bedürfnisse etwa der Chemie-, Öl-& Gas-, Lebensmittel- oder pharmazeutischen Industrie ausgerichtet und präsentieren diese in interessanten Beiträgen. Da es sich bei der Prozessindustrie in der Regel um Bereiche handelt, in denen chemische Prozesse vonstatten gehen, spielt die Produktsicherheit eine nicht unbeträchtliche Rolle. So ist es sehr begrüßenswert, dass sich im Rahmen der auf der zurückliegenden Messe Light+Building gegründeten Initiative MSSI Electrical (siehe auch die News-Rubrik in diesem Heft) führende Hersteller elektrotechnischer Komponenten – darunter Siemens, Schneider Electric oder ABB – zusammengetan haben, um die Sicherheit der in Europa in den Verkehr gebrachten elektrotechnischen Produkte so gut es geht zu überwachen. Denn man mag sich gar nicht ausdenken, wenn etwa ein im Ex-Bereich eingesetztes Billigprodukt aus Asien der ATEX-Richtlinie 2014/34/EU nicht entspricht und einen Störfall auslöst, der im schlimmsten Fall Menschenleben kosten kann. Um nicht als ‚zahnloser Tiger‘ zu agieren, wird die MSSI Electrical mit den in den jeweiligen europäischen Staaten zuständigen Marktwächtern sowie den Justizbehörden eng zusammenarbeiten. Übrigens zieht sich das Thema Sicherheit wie ein roter Faden durch die aktuelle SSB-Ausgabe: ob es nun um die Brandfrüherkennung in Schaltschränken, die adäquate persönliche Schutzausrüstung für Personal oder um die Sicherheit geht, dass für den Export bestimmte Schaltanlagen auch den notwendigen landesspezifischen Vorschriften entsprechen. Um auch die hiesigen Anforderungen in Sachen Vorschriften zu erfüllen, informieren wir Sie in unserem umfangreichen Serviceteil über die neuen Normen und Normentwürfe der DKE. Sicherheit wird auch in der niedersächsischen Landeshauptstadt eine große Rolle spielen, wenn US-Präsident Barack Obama zusammen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hannover Messe eröffnen und am ersten Messetag den obligatorischen Rundgang absolvieren wird. Auch das SCHALTSCHRANKBAU-Team wird in Hannover vor Ort sein und freut sich auf Ihren Besuch in Halle 8, Stand C27. Und nun viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr Jürgen Wirtz

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

In Schaltschränken und Gehäusen mit hoher Schutzart ist die Bildung von Feuchtigkeit ein großes Problem und wird oft unterschätzt. Schon ein Tropfen Wasser in der Nähe von empfindlicher Elektronik kann erhebliche Folgen haben. Elmeko hat ein Kombibauteil entwickelt, das einen wirkungsvollen Druckausgleich inklusive Entwässerung ermöglicht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Software-Tool Dehnselect IT können Anwender am Smartphone, Tablet oder Desktop das richtige Überspannungsschutz-Produkt auswählen. Schnittstellen für alle informationstechnischen Anwendungsbereiche sind gesammelt in nur einem Filtertool zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Aufgrund der Corona-Krise wurde die SicherheitsExpo 2020 auf den 21. und 22. Oktober verschoben. 160 Aussteller präsentieren ihre Neuigkeiten für die Wirtschaft und die Behörden. Durch die Verschiebung wird die SicherheitsExpo parallel zur Personalmesse München stattfinden, die sich an Recruiter, Personalmanager und Personalentwickler richtet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Yaskawa, Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnik, Robotik und Frequenzumrichtern, und Phoenix Contact, Hersteller von Automatisierungslösungen, verkünden die Vereinbarung einer Partnerschaft zur Nutzung der PLCnext Technology von Phoenix Contact bei der Entwicklung von Maschinensteuerungs- und Steuerungsplattformen der nächsten Generation, mit denen unter der Federführung von Yaskawa das i³-Mechatronics-Lösungskonzept umgesetzt wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

In allen Bereichen von Gesellschaft und Wirtschaft sind smarte IoT-Lösungen auf dem Vormarsch. Längst ist auch bei mittelständischen Unternehmern bekannt, welche wirtschaftlichen und umweltschonenden Vorteile ganzheitliche Lösungen für die digitale Vernetzung von Geräten, Steuerelementen und Analysetools bieten. Doch die schöne neue Vernetzung geht auch mit ganz handfesten Folgen für Niederspannungsverteilung und Schaltschrank einher. Immer mehr Komponenten drängen in das metallene Herzstück der elektronischen Anlage und beanspruchen dort ihren Platz. Entsprechend gilt es, den wichtigsten physischen Ort des intelligenten Netzes gut zu schützen. Vor Wärme – aber natürlich auch vor Kälte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gehäuse der Produktfamilie EJSS IP66 von Hammond Electronics sind in Edelstahl der Güteklassen 304 und 316 erhältlich und werden standardmäßig mit einer natürlich glatten gebürsteten Oberfläche geliefert. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige