Sehr geehrte Anbieter in der SCHALTSCHRANK-BRANCHE,

als in seinem Bereich führendes Fachmedium zeichnet der SCHALTSCHRANKBAU 2020 wieder fünf besonders innovative Produkte mit einem INNOVATION AWARD aus. Damit bringen wir unsere Wertschätzung für Hardware- und Software-Lösungen, aber auch für Dienstleitungen zum Ausdruck, die es dem Schaltanlagenbau ermöglichen, in einem zunehmend umkämpften Markt wettbewerbsfähig zu bleiben.

Eine fachkundige Jury die sich aus Vertretern des Schaltschrankbaus, der Lehre und Forschung sowie der Fachpresse zusammensetzt, hat die Bewertung der eingereichten Vorschläge vorgenommen. Unter den fünf prämierten Lösungen gibt es keine Rangfolge. Die Verleihung des SCHALTSCHRANKBAU INNOVATION AWARD erfolgt am Montag den 09.03.2020 im Rahmen der Messe Light+Building 2020 an unserem Messstand in der GAL0 Stand B07.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Wirtz

Teilnahmeformular zum

SCHALTSCHRANKBAU

Innovation Award 2020

Hier können Sie für Ihr Produkt argumentieren, warum dieses eine Auszeichnung erhalten soll.
Bitte nennen Sie hier auch wichtige Kennzahlen.
(max. 2500 Zeichen)
Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung ein hochauflösendes Bild (oder ein 3D-Rendering) bei, damit wir im Gewinnfall den Award gravieren können.
Unterstützte Dateiformate: JPG, PNG, GIF

Bild: © Zffoto - Fotolia.com


Schaltschrankbau - Innovation Award 2020

FiMAB GmbH

ARMARiO Switchgear Cabinet Designer

Markteinführung im Januar 2019

  • Schaltschrank-Konfigurator zur schnellen Planung und Produktion von Schaltschränken
  • Konfiguration erfolgt in vier Schritten
    1. Wahl der Variante und Dimension
    2. Generierung des Lochbildes per Drag & Drop
    3. Auswahl des Materials und der Farbe
    4. Aufgabe der Bestellung
  • zur mechanischen Konstruktion sind keine Fachkenntnisse nötig
  • Schaltschrankgehäuse muss nicht mehr manuell nachgearbeitet werden
https://www.fimab.eu/schaltschrank-konfigurator

GFal Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e.V.

SwitchLay – Automatisches Schaltschrank-Layout

Markteinführung Januar 2020

  • Softwareanwendung zur Unterstützung des Schaltschrankentwurfs
  • automatische Platzierung von Betriebsmitteln
  • automatische Dimensionierung von Kabelkanälen und Tragschienen
  • Minimierung von Schaltschrank-Größen
  • Beachtung von Anordnungsregeln
  • Integration und Datenaustausch mit existierenden ECAD Lösungen
  • Zeitersparnis im Entwurf
  • Kostensenkung im Schaltschrankbau
  • konsistente und korrekte Dokumentation der Entwürfe
  • Änderungen/ Anpassungen fertiger Layouts nimmt nur wenig Zeit in Anspruch
https://www.gfai.de/

Rittal Automation Systems

Rittal Wire Terminal WT

Markteinführung November 2018

  • Drahtkonfektionierautomat beschleunigt die Drahtkonfektionierung bis um das 8-fache
  • Schnittstellen für die komplett integrierte Wertschöpfungskette von Rittal und Eplan
  • ohne Umrüstung können bis zu 24 bzw. 36 unterschiedliche Drähte in den Querschnitten von 0,5mm² bis 2,5mm² vollautomatisiert produziert werden
  • Ablängen, Abisolieren und Crimpen erfolgen ohne manuellen Eingriff
  • optionales Drucksystem kann die Drähte schwarz oder weiß bedrucken
  • Daten aus der Aufbauplanung mit Eplan Pro Panel können nahtlos für die Konfektionierung der Drähte verwendet werden
  • Weiterverarbeitung durch das Software-Tool Eplan Smart Wiring
https://www.rittal.com/de-de/content/de/start/index.jsp

Schneider Electric GmbH

TeSys island Lastmanagement

Markteinführung Juli 2019

  • vernetztes System integriert Niederspannungslasten digital in die Maschinensteuerung und ermöglicht hohe Transparenz der Last- und Gerätedaten
  • hohe Maschinenverfügbarkeit, Vergleichbarkeit und Effizienz
  • schnelle Installation (um 40% schnellere Integration, bei 30% geringeren Kosten im Vergleich zu traditionellen Lösungen) und Konfiguration
  • vereinfachte direkte Steuerung und Verwaltung der Lasten
  • intuitive Maschinenanpassung mittels 40 TeSys-Avataren, die einem digitalen Zwilling der Geräte ähnlich sind und eine Reihe von vorkonfigurierten Funktionen darstellen
  • durch Integration in industrielle Feldbussysteme entfällt auch der Bedarf an Ein- und Ausgängen, die Steuerverkabelung reduziert sich entsprechend
https://www.se.com/de/de/work/products/product-launch/tesys/

Weidmüller Interface GmbH

SNAP-IN Anschlusstechnologie

Markteinführung April 2019

  • Anschlusstechnologie zur Verdrahtung schwerer Steckverbinder
  • sichere Verbindung mit einem Klick ohne Werkzeug
  • flexible, feindrähtige Leiter ohne aufgecrimpte Aderendhülsen, lassen sich einfach in die offene Anschlussstelle einstecken
  • schließt selbsttätig, sobald der abisolierte Leiter die richtige Position erreicht hat und die Feder auslöst
  • Verbindung widersteht selbst schwierige Umgebungsbedingungen mit starken Erschütterungen und Vibrationen
  • Arbeitsschritt des Aufcrimpens der Aderendhülse entfällt, so dass sich Material-, Verarbeitungskosten sowie Zeitaufwand reduzieren
  • rüttelsichere Verbindung für flexible, feindrähtige Leiter von 1 bis 2,5 mm2 ohne aufgecrimpte Aderendhülsen
  • Verwendung von feindrähtigen Leitern mit Aderendhülse und Kunststoffkragen von 0,5 mm² bis 2,5 mm² (AWG 20 bis 16) ist ebenfalls möglich
https://www.weidmueller.com/int/products/connectivity/connectors/snap_in/index.jsp
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige