Einschneideüberwachung und Einstellhilfe mit ACD-Technologie

Effizient & smart

Mit der neuen Mira 230 Q präsentiert Komax erstmals einen Wire Stripper mit ACD-Technologie. Schnell und einfach ermöglicht sie die Einzel- und Mehrleiterverarbeitung in einem Arbeitsgang. Für maximale Produktivität und reproduzierbare Qualität sind vielseitige Funktionen, wie die Sequenzfunktion und die Kabelbibliothek, integriert.

Ergonomische Arbeitshaltung dank Handauflage und tief liegender Arbeitsachse. (Bild: Komax AG)

Bild 1 | Die neue Mira 230 Q bietet ergonomische Arbeitshaltung dank Handauflage und tief liegender Arbeitsachse. (Bild: Komax AG)

Die Technologie der elektronischen Einschneideüberwachung ACD (Automatic Conductor Detector) detektiert und signalisiert kleine Berührungen zwischen Messer und Leiter. Sie kann sowohl beim Einschneiden als auch beim Abziehen aktiviert werden. Der Anwender legt fest, ob fehlerhafte Leitungen für das Aussortieren abgeschnitten oder ob die Greifer manuell freigegeben werden müssen. Die Abisoliermaschine nutzt die ACD-Technologie auch als automatische Einstellhilfe. Dabei werden die Einschneidewerte aufgrund des gemessenen Leiterdurchmessers automatisch angepasst.

Breites Spektrum an Isolationen und Mehrleiterkabeln

Das Gerät bearbeitet auch anspruchsvolle Leitungen und Isolationsmaterialien. Selbst Kabel mit harten Isolationen lassen sich dank ihrer robusten Konstruktion und der hohen Abisolierkraft verarbeiten. Der Schnellzugriff auf häufig verwendete Funktionen erhöht die Produktivität. Mithilfe der Artikelbibliothek lässt sich eine hohe, reproduzierbare Qualität erzielen. Ihre Eignung zur Sequenzverarbeitung macht den Wire Stripper zu einer guten Wahl für die Mehrleiterverarbeitung.

Bild 2 | Die Technologie der elektronischen Einschneideüberwachung ACD detektiert und signalisiert
kleine Berührungen zwischen Messer und Leiter. (Bild: Komax AG)

Smart bedienbar

Die Mira 230 Q wurde mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Dieser bewertet das Zusammenspiel von Funktionalität und Designstärke. Der übersichtliche 5″-Screen ermöglicht die smarte Touch-Bedienung – und das ergonomische Design unterstützt die angemessene Arbeitshaltung. Praktische Eingabehilfen und eine schnelle Sprachumstellung erlauben das einfache Erfassen von Parametern. Mit ihrem Tragegriff lässt sich die kompakte Maschine bequem transportieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Damit Anlagenbauer ihr wichtiges Kerngeschäft so gut wie möglich realisieren können, braucht es eine besonders hohe Effizienz aller Engineering-Prozesse. Bei Auftragsspitzen kann die Auslagerung von Teilprozessen eine gute Option sein. Wichtig dafür ist nicht nur die hohe handwerkliche Expertise des Partnerunternehmens, sondern vor allem ein reibungsloser Transfer sämtlicher Daten. Genau diese Durchgängigkeit der Daten entlang der Wertschöpfungskette soll die Lösung aus dem Hause Wago bieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Heavycon-Online-Konfigurator von Phoenix Contact können Anwender in nur wenigen Schritten einen individuellen Steckverbinder planen. Aus den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten werden automatisch zu den ausgewählten Bauteilen die passenden Komponenten vorgeschlagen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Ausgabe des Produktkatalogs ‚Neuheiten 2019‘ ist auf der Homepage von Wago verfügbar. Topthema ist die Stromversorgungsserie Pro 2. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die DIN EN61439 legt klare Regeln für Niederspannungs-Schaltgerätekombination oder Verteiler fest und definiert die sicherheitstechnischen Anforderungen an elektrische Betriebsmittel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Jahrbuch 2019 informiert über aktuelle Änderungen bei Normen und Vorschriften sowie über neue Techniken und Technologien im Bereich der Elektrotechnik. Neu hinzu gekommen ist ein Überblick über aktuelle Themen in der Energie- und Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dieses Buch bietet einen schnellen Einstieg in die Anforderungen der Gruppe 700 der DIN VDE0100. Die Normen der Gruppe 700 beschreiben im Einzelnen die Besonderheiten, die für bestimmte Betriebsstätten in besonderer Umgebung unter außergewöhnlichen Umwelteinflüssen oder besonderen Betriebsverhältnissen zu beachten sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige