Messtechnik

Mit einer durchgängigen Leistungsmesskette vom Sensor bis in die Cloud vereinfacht Beckhoff das Energiemanagement. Die Lösung beginnt mit den SCT-Stromwandlern direkt bei der Aufnahme des physikalischen Messwerts und endet über den IoT-Koppler EK9160 und mit TwinCat bei der cloudbasierten Datenanalyse. Dazwischen deckt ein breites Spektrum an Energiemessklemmen alle Anforderungen ab.‣ weiterlesen

Socomec bietet für sein Mess- und Überwachungssystem Diris Digiware ab sofort Kommunikations-Gateways und eine kostenlose Konfigurationssoftware an. Das modulare System für gewerbliche und industrielle AC- und DC-Installationen besteht aus einem Anzeigegerät, Spannungs- und Strommessmodulen und Stromsensoren. Die neuen Ethernet-Gateways Diris Digiware M-50 und M-70 bündeln die Stromversorgung und die Kommunikation der Einheiten an einer zentralen Stelle. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein kurzer Schnitt, das kann doch nicht so schwer sein? Weit gefehlt, denn wenn es um Millimeter geht, liegt die Tücke oft im Detail. Zum Beispiel im Schaltschrank- und Steuerungsbau. Eine unpräzise Schnittführung richtet hier zwar nicht ähnlich fatalen Schaden wie im Operationssaal an – dennoch müssen auch Schaltschrankbauer passgenau arbeiten, wenn die Elektronik im Gehäuse ihre Aufgabe als ‚Gehirn‘ einer Anlage optimal erfüllen soll. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mitarbeiter und deren Gesundheit ist das höchste Gut, das wir haben. Deshalb hat Klauke die akkuhydraulischen Schneid- und Crimpwerkzeuge der Serie Orange mit integriertem Spannungsschutz bis 1.000V entwickelt, die ihr Anwendungsspektrum unter anderem im Schaltschrankbau oder der Energieversorgung finden. ‣ weiterlesen

Das neue Q1250 ist ein optisches Qualitätsüberwachungssystem für die vollautomatische Kabelverarbeitung. Eine hochauflösende Farbkamera steuert die Qualität des Abisolierens, die Position und Ausrichtung der Tülle (optional) sowie das Crimpergebnis. In Millisekunden erkennt das System aufgecrimpte oder abstehende Litzen, Leitersichtbarkeit und Kupferüberstand am Leiterende. Die bisherige manuelle Sichtprüfung wird durch ein vollautomatisches 100%-Kontrollsystem ersetzt. ‣ weiterlesen

Eines der führenden Abfüllunternehmen für Wasserflaschen in Nordamerika, das seinen Kunden stets eine gesunde Möglichkeit zum Durstlöschen bieten und die Sicherheit seiner Mitarbeiter gewährleisten will, benötigte eine Lösung zur Optimierung seiner Anlagenlebenszyklen. Das Hauptziel bestand darin, kostengünstige und durchgängige Wartungsprozesse für ihre Einrichtungen festzulegen und an allen Abfüllstandorten in den USA und in Kanada die Technologien einzuführen, die zur Unterstützung und Aufrechterhaltung dieser Prozesse erforderlich sind. ‣ weiterlesen

Das Stuttgarter Volksfest Wasen ist eines der größten Volksfeste Europas und für den Stuttgarter Netzbetreiber jedes Jahr wieder eine Herausforderung. 2015 war er zugleich ein Feldtest. Mobile Messboxen erfassten sekundengenau sämtliche Lastflüsse in den zehn Ortsnetzstationen des Festgeländes. Die Messungen erhöhen nicht nur die Versorgungssicherheit eines Volksfestes. Mittelfristig soll mit solchen Maßnahmen das gesamte Verteilnetz des Einzugsgebiets der Stuttgarter Netze für die Energieversorgung der Zukunft ertüchtigt werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Abmanteln, Abisolieren, Crimpen und Messen - für alle Arbeiten in der Gebäudeinstallation und im Schaltschrankbau brauchen Profis Werkzeuge, auf die sie sich auch in kritischen Situationen verlassen können. Die neuen Werkzeuge von Wago bieten eine hohe Qualität, sind funktional und ergonomisch durchdacht.‣ weiterlesen

In der Natur gibt es für jeden Lebensraum Arten, die perfekt an die Bedingungen ihrer Umgebung angepasst sind. Genauso erfolgreich agiert die Akku-Compact Flex in engen Winkeln im kompakten Schaltschrank. Wenn die eingeschränkte Bewegungsfreiheit ein störungsfreies Arbeiten mit einer klassischen Handstanze erschwert, zeigt die Flexible unter den Stanzen, was sie kann. ‣ weiterlesen

Wer in Zeiten wachsenden Fachkräftemangels sein Personal bei der Stange hält, macht vieles richtig. Wer neues hinzugewinnt, kann sich glücklich schätzen. Und wer unaufgefordert gezielte Bewerbungen erhält, der gehört wohl zu den imagestärksten Unternehmen. Vor allem KMUs gehen da oft leer aus. Dabei können sie durch flache Hierarchien, sinnstiftende Arbeit und wertschätzendes Personalmanagement vielfach punkten. Wer mit Vertrauen führt und die stets geforderte Veränderungsbereitschaft durch Sicherheiten ausbalanciert, gewinnt Menschen statt Arbeitskräfte. Dazu ist nicht einmal eine Imagekampagne notwendig. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Hannover Messe 2019 zeigte die Firma PQ Plus eine Vielzahl von Neuentwicklungen, welche den normativen Anforderungen der neuen AR-N-4110, der PQ-Nachweispflicht des Netzbetreibers und der Industrie 4.0 Umgebung vollumfänglich entsprechen. ‣ weiterlesen

Der Auszubildende hat es, der Geselle und der Meister auch. Die Rede ist von Qualitätswerkzeug. Jeder erhält ’sein‘ Werkzeug in gleich hoher Qualität. Ein Auszubildender bekommt keine ‚billigen‘ Exemplare, denn: Es gibt kein Einsteiger-Werkzeug. Selbstverständlich ist der Werkzeugkoffer vom Auszubildenden anders ausgestattet. Seiner Arbeit entsprechend befindet sich in seinem Koffer nur die Grundausstattung. Qualitativ gibt es keinen Unterschied, denn er soll gute Arbeit leisten und das geht nur mit gutem Werkzeug. ‣ weiterlesen

Der E-Schraubendreher SpeedE von Wiha ermöglicht Anwendern einen schnellen, leichten, dazu aber konstant kontrollierten Schraubvorgang mit der Möglichkeit des manuellen, gefühlvollen Fixierens. Die Kräfte werden geschont, die Geschwindigkeit erhöht, das Material geschützt und das manuelle Gefühl bleibt. ‣ weiterlesen

Um sichere Verbindungen herstellen zu können, ist bei der Bearbeitung von Leitungen ein glatter und gerader Schnitt besonders wichtig, der den Leiter weder verformt noch beschädigt. Jeder Anwender hat wohl seine eigene favorisierte Technik, um Leitungen abzuisolieren. Prinzipiell kann man aber zwischen zwei Schneidtechniken unterscheiden: Das Scherschneiden und das Beißschneiden, was auch als Keilschneiden bezeichnet wird. Beide Techniken richten sich nach der DIN-Norm 8588. ‣ weiterlesen

Elektrische Systeme müssen regelmäßig gewartet und überprüft werden, um eine sichere und effiziente Stromversorgung von Gebäuden und Einrichtungen zu gewährleisten. Deshalb führte CNA Insurance eine Infrarot-(IR)-Inspektion in einem Fruchtzubereitungswerk aus. Dabei wurden 14 elektrische Defekte erkannt, die potenziell brandgefährlich waren. Ein Defekt war kritisch, drei waren schwerwiegend und zehn mittelschwer. Wären diese Probleme unerkannt geblieben, hätte das Werk in den Bereichen, in denen es seine Fruchtzubereitungen lagert, durch Rauch und Feuer seinen gesamten Warenbestand im Wert von schätzungsweise 3,5 Millionen Euro verlieren können. Durch die frühzeitige Erkennung dieser Defekte ermöglichte CNA Insurance dem Fruchtzubereitungswerk außerdem jährliche Reparatur- und Energiekosteneinsparungen in Höhe von 65.000 Euro. ‣ weiterlesen

Mit der Einführung eines umfangreichen Stromwandler-Portfolios im Sammelschienensystem 185Power erweitert Wöhner das System für Niederspannungshauptverteilungen weiter in Richtung Energy Control System. Das System 185Power besteht aus einem umfassenden Sortiment an Komponenten für die Energieverteilung bis 2.500A. Der Berührungsschutz CrossLink gewährleistet einen Rundum-Berührungsschutz und ermöglicht das Arbeiten unter Spannung unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige