Führungswechsel bei Schneider
Electric Automation

Mit Wirkung zum 1. April 2019 wurde Philippe Briard Geschäftsführer der Schneider Electric Automation GmbH und übernahm damit die Verantwortung für den Standort Lahr. Philippe Briard war zuvor Werksleiter bei Schneider Electric in Soultz (Elsass).

 (Bild: Schneider Electric GmbH)

(Bild: Schneider Electric GmbH)

Er folgt auf Ottmar Himmelsbach, der nach einer mehr als 39-jährigen Karriere bei Schneider Electric in den Ruhestand geht. Schneider Electric Automation mit Sitz in Marktheidenfeld ist Teil des Schneider Electric-Konzerns und internationales Headquarter der Bereiche Machine Solutions und Innovation & Technology. Das global agierende Unternehmen entwickelt und produziert insbesondere Hard- und Softwareprodukte für Automatisierungslösungen im Maschinen- und Anlagenbau. Das Werk in Lahr wird derzeit zur Smart Factory ausgebaut. Es ist Kompetenzzentrum für Motortechnologien und Linearachsen. Entwickelt und produziert werden u.a. Servo- und Schrittmotoren, integrierte Antriebe, etc.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wago Gruppe hat das Jahr 2019 mit einem Plus von 2,4% abgeschlossen. „Mit einem Umsatz von 954Mio.? haben wir unser gestecktes Wachstumsziel zwar nicht erreichen können, konnten uns aber in einem international schwierigen Markumfeld gut behaupten“, so der geschäftsführende Gesellschafter Sven Hohorst. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Leitkongress der Mess- und Automatisierungstechnik Automation (30 Juni – 01. Juli) findet in diesem Jahr aufgrund von Covid-19 digital statt. Dabei handelt es sich laut Veranstalter um kein starres Webinar. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der erste digitale EMV Kongress, der eigentlich parallel zur Fachmesse in Köln stattgefunden hätte, fand vom 12. – 13.05.2020 statt und ermöglichte der Community auch in diesem Jahr einen fachgerechten Austausch. Das Programm basierte auf dem ursprünglichen Kongressprogramm und beinhaltete 34 akademische Beiträge. Wer den Kongress verpasst hat, kann sich die Proceedings mit allen ursprünglich geplanten 66 Beiträgen online bestellen. Zudem wurden alle Vorträge aufgezeichnet und werden in Kürze allen Interessenten kostenfrei zur Verfügung gestellt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Seit dem 1. Mai dieses Jahres ist Lars Platzhoff (Foto) neuer Geschäftsführer bei Seifert Systems mit Sitz in Radevormwald. Er folgt auf Kai Kroll, der am Standort die technische Betriebsleitung übernimmt. ‣ weiterlesen

Im März 2020 kamen die Exporte der deutschen Elektroindustrie auf 17,6Mrd.€. ‣ weiterlesen

Die Maschinenexporte aus Deutschland werden immer stärker von der Corona-Pandemie in Mitleidenschaft gezogen. Im ersten Quartal 2020 gingen sie im Vergleich zum Vorjahr um 6,6% auf 41,9Mrd.€ zurück. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige