Schaltschrank-Transportkonsole

Schaltschränke werden im Fertigungsprozess immer wieder transportiert: von der mechanischen Fertigung zur Verdrahtung, von der Verdrahtung zur Qualitätsprüfung, von der Qualitätsprüfung bis hin zum Versand.

Die Transportkonsole für Schaltschränke bietet eine Traglast von 720kg. (Bild: Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH)

Die Transportkonsole für Schaltschränke bietet eine Traglast von 720kg. (Bild: Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH)

Der Transport erfolgt herkömmlicherweise mit einem Hub- oder Rollwagen – in der Handhabung oft schwierig und instabil. Für das Handling der Blumenbecker-Schaltschränke im Fertigungszentrum in Beckum hatte man eine Transportkonsole entwickelt, die auch fertig bestückte Schaltschränke mit einer Tragkraft von je 720 kg transportieren kann. Diese Transportkonsole ist speziell auf die Anforderungen im Fertigungsprozess zugeschnitten. Sie ist nicht nur sicher und langlebig, sondern auch wirtschaftlich und ergonomisch. Einmal fixiert ist der Schaltschrank mühelos verschiebbar, ohne Hubwagen oder Spanngurt. Dabei lassen sich die Türen jederzeit öffnen oder schließen. Platzsparend ist die Transportkonsole auch, da keine zusätzliche Halterung hervorsteht. Nachdem die Transportkonsole nun bereits seit einiger Zeit den Praxistest im eigenen Unternehmen bestanden hat, vermarktet der Anbieter die Dekra-geprüfte Eigenentwicklung nun. Nähere Infos zur Transportkonsole finden Sie auf der Anbieterwebseite.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die neue LF2ZM von Icotek verfügt über eine zweifache Zugentlastung und entspricht den Profinet-Montagerichtlinien. Durch konstant gleich bleibenden Druck auf dem Kabelschirm entfällt das Nachstellen des Federdrucks. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Novellierung der Ausbildung soll die Berufe im Elektrohandwerk nachhaltig stärken und zukunftsfähig machen. Der Elektroniker differenziert sich künftig nur noch in zwei Fachrichtungen: Energie- und Gebäudetechnik sowie Automatisierungs- und Systemtechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Big Data ist die Zukunft – auch in der Stahlindustrie. Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, ist Thyssenkrupp Steel dabei, seine produktionsrelevante IT zu modernisieren und zu standardisieren. Wichtige Eckpfeiler des Umbaus: Data Center Container von Rittal. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Überspannungsschutzgeräte Valvetrab-SEC-DC von Phoenix Contact eignen sich für alle gängigen DC-Stromquellen mit linearer Betriebscharakteristik. Die Produktfamilie enthält auch Produkte mit 2+F-Schaltung. ‣ weiterlesen

Die Fachzeitschrift SCHALTSCHRANKBAU ist jetzt mit einer eigenen Präsenz auf LinkedIn vertreten. Dort werden Fachbeiträge, Produkte und News rund um aktuelle Themen des Schaltanlagenbaus gepostet. Einfach hier auf der Webseite oberhalb des aktuellen Magazin-Titelbilds auf das entsprechende LinkedIn-Icon klicken und dann als Follower eintragen.

Der neue Kombiableiter Dehncombo YPV vom Blitz- und Überspannungsspezialisten Dehn schützt PV-Anlagen vor Überspannungen durch Blitzbeeinflussung. Der Ableiter bietet eine Reihe von Anwendungsvorteilen für PV-Systeme in nur einem Gerät. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige